Karfreitagsprozession durch Berlins Mitte

10.04.2020
St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8, 10178 Berlin

@Foto: M.Kirchner

Ja, das ganze Land ist verwüstet, aber niemand will es sich zu Herzen nehmen.“ Jeremia 12, 11

Die Folgen des Klimawandels beobachten und spüren wir weltweit. Seit mehr als einem Jahr mahnen uns jeden Freitag mit der Demonstration Fridays for Future Jugendliche, unseren Umgang mit der Schöpfung zu überdenken. In diesem Jahr werden Schülerinnen und Schüler und junge Erwachsene bei der alljährlichen Karfreitagsprozession durch Berlins Mitte Texte dazu vortragen. Die aktuellen Geschichten von Leidenden lesen Schülerinnen und Schüler aus der Evangelischen Schule in Köpenick und junge Menschen aus der Evangelischen Gemeinde am Weinberg. Neben Bischof Christian Stäblein, Pröpstin Christina-Maria Bammel und Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein sind traditionell auch zahlreiche Glaubensgeschwister aus der Ökumene dabei: Unter anderen haben Erzbischof Heiner Koch und Archimandrit Emmanuel Sfiatkos ihr Kommen zugesagt.

Vor der Prozession wird um 10 Uhr ein Gottesdienst in der St. Marienkirche gefeiert, an dessen Ende Bischof Stäblein und Erzbischof Koch das vor dem Altarraum liegende große grüne Prozessionskreuz heraustragen. Um 11 Uhr beginnt die Prozession vor der St. Marienkirche. Von dort aus führt sie zu den weiteren Erinnerungsorten. Sie endet gegen 12.30 auf dem Petri-Platz an der Baustelle des House of One

Gedenkort